Filmmusik ganz ohne Film

Filmmusik ganz ohne Film

Filmmusik ganz ohne Filme. Das bot das Klangforum Wien unter Sylvain Cambreling am Dirigentenpult im Wiener Konzerthaus anlässlich des Festivals Wien Modern am 9. November. In insgesamt sechs unterschiedlichen Formationen trat der Klangkörper auf, denn ebensoviele...
Kum, Kum mit

Kum, Kum mit

Höchst Subjektives über das Konzert von Max Gruber und „Des Ano“ am 28. Oktober 2014 im Theater Nestroyhof-Hamakom.

Ein feuriges Schneewittchen aus der Türkei

Ein feuriges Schneewittchen aus der Türkei

Ein klarer, offener Blick. Dunkle Haare, mit einem kleinen Glitzerdiadem in Zaum gehalten. Ein ärmelloses weißes Kleid mit zarten Rüschen. Ein personifiziertes Schneewittchen. Und doch kommt Çiğdem Aslan nicht aus einer Traumwelt. Die junge Sängerin wuchs als Tochter alevitischer Kurden in Istanbul auf und zog vor wenigen Jahren nach London.

Think big!

Think big!

Ravel, Bernstein, Mussorgsky oder Stravinsky. Große Namen, allesamt verbunden mit der Idee von einer großen Klangfülle – das ist es, was man mit den genannten Komponisten zuallererst assoziiert. Wer meint, dass man den Bolero oder die Suite der West Side Story...
Eine Passion inmitten der Menschen

Eine Passion inmitten der Menschen

Die Johannespassion von Johann Sebastian Bach wurde ungezählte Male seit ihrer Komposition und Erstaufführung am Karfreitagsgottesdienst am 7. April 1724 in der Nikolaikirche in Leipzig in die Osterliturgie eingebettet. Wahrscheinlich mindestens gleich oft, wenn nicht...
Zwei Stimmen – Zeitgenössisches im Keller

Zwei Stimmen – Zeitgenössisches im Keller

Wer in Wien zeitgenössische Musik hören möchte, der kennt sicherlich die Schönlaterngasse. Der Kunstverein „Alte Schmiede“ der dort in der Nummer 9 sein Stammhaus hat, veranstaltet monatlich eine ganze Menge an Live-Konzerten und das ganz zum Nulltarif für das...
Experimentelles mit Herzblut

Experimentelles mit Herzblut

Das Interessante des Abends waren die Verwandtschaften einzelner Werke untereinander, die über Grenzen hinweg entstanden sind und das Bemühen, dem Saxophon eine wesentlich erweiterte Klangrolle zukommen zu lassen als bisher.

Neues im Alten

Neues im Alten

Simon Sirec, einer der Fidelio-Preisträger von 2011, ist ein absoluter Allrounder auf dem Saxophon und erkundet es sozusagen bis in die allerkleinsten Ritzen.

Welche Rolle hat ein Solist?

Welche Rolle hat ein Solist?

Im Konzerthaus dirigierte Simeon Pironkoff einen Abend unter dem Titel „Brugmansia“ – Solo und Ensemble und stellte sich quasi schon im Titel des Abends die Frage nach dem solistischen Tun.

Reise ins Absurdistan

Reise ins Absurdistan

Von wegen schwere Kost! Wer sich zur Premiere der letzten Produktion von Phace ins Muth wagte erlebte einen besonderen Abend. Arnold Schönberg und Hans Zender standen auf dem Programm, was wohl das Publikum in Scharen zu Hause bleiben ließ. Dass das ein grober Fehler...
Aus der Zeit gefallen

Aus der Zeit gefallen

Am vorletzten Tag von Wien Modern erlebte das Publikum im Palais Kabelwerk einen besonderen Abend. Insgesamt acht (sic!) Kurzopern standen auf dem Programm und wurden in 2 Blöcken mit einer längeren Pause hintereinander gespielt. Das hatte zur Folge, dass sich das...

Pin It on Pinterest