Klamauk und Clownerien in der Burg

Klamauk und Clownerien in der Burg

Michaela Preiner „Zelt“ (Foto: Reinhard Werner/Burgtheater) In der letzten Premiere, die unter Karin Bergmann an der Burg gezeigt wurde, durfte der Mehrspartenkünstler Herbert Fritsch seine Sicht auf das Theater präsentieren. Opulent, mit viel Augenfutter,...
Schrill, schriller – der die mann

Schrill, schriller – der die mann

In dem Gastspiel „der die mann“, das 2015 an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin Premiere hatte, verarbeitete der Regisseur Herbert Fritsch verschiedene, kurze Texte des Österreichers Konrad Bayer (+1932) zu einer großen, theatralischen Collage. Bayers...
Warum spielt man heute noch Molière?

Warum spielt man heute noch Molière?

Das Burgtheater gab dem Regisseur Herbert Fritsch die Ehre und ließ ihn den „eingebildeten Kranken“ von Molière inszenieren. Dies tat er im selben Duktus wie schon im Vorjahr mit der „Schule der Frauen“ am Hamburger Schauspielhaus. Dabei verwendete er die gleiche...

Pin It on Pinterest